Datenschutzbestimmungen

1. Geltungsbereich

Alle nachfolgenden Bestimmungen beziehen sich auf das „Internetportal“ und die damit verbundenen Angebote und Dienstleistungen, die vom Förderverein-Fechten-Saarbrücken e.V.,  Saarbrücken (nachfolgend „Betreiber“), unter der Internetdomain www.atsv-fechten.de gegenüber „Nutzern“ angeboten werden.

Auf dem Internetportal erhalten Nutzer Informationen zum Fechtsport, zur Fechtabteilung des ATSV Saarbrücken und zu Personen, Terminen und Aktivitäten („Angebote“).

Die Sicherheit und der Schutz der Daten der Nutzer ist dem Betreiber ein besonderes Anliegen. Der Betreiber verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten.

2. Zugriffsdaten

Die Nutzung des Internetportals ist regelmäßig ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten werden vom Betreiber nur im Zuge der Registrierung von Nutzern erhoben, die sich freiwillig und ausdrücklich für die Angabe von personenbezogenen Daten entscheiden.

Personenbezogene Daten werden für mindestens ein Jahr, ab dem letzten Eintrag,  gespeichert. Zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten werden dabei nicht über den gesetzlich zulässigen oder vom Nutzer ausdrücklich erlaubten Rahmen hinaus genutzt, verarbeitet oder weitergeben. Darüber hinaus gibt der Betreiber Nutzer-Daten nur dann weiter, wenn der Betreiber dazu gesetzlich, durch behördliche oder gerichtliche Anordnungen verpflichtet wird.

Bei der Kontaktaufnahme von Nutzern mit dem Betreiber, zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail, werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Unabhängig davon erhebt der Betreiber i.d.R. Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören u.a.: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Der Betreiber verwendet diese Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Betreiber behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

3. Registrierfunktion

Alle Nutzer haben die Möglichkeit, sich auf dem Internetportal kostenfrei für verschiedene Angebote zu registrieren. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen personenbezogenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören z.B. Anrede, Vorname, Name, E-Mailadresse und andere Angaben. Der Nutzer erteilt mit Angabe seiner E-mailadresse dem Betreiber die Erlaubnis Meldungen per E-Mail zu erhalten. Diese Erlaubnis kann der Nutzer zu jederzeit per E-Mail an info@atsv-fechten.de wiederrufen.

4. Social Networks, Inhalte und Dienste dritter

Auf dem Internetportal werden zum Teil sogenannte Social Plugins, u.a. der Social Networks „Google+“, „Twitter“ und „Facebook“ genutzt. Diese sind an der Kennzeichnung mit dem entsprechenden Logos zu erkennen. Einzelheiten zum Umfang und Zweck der Datenerhebung, Datenverarbeitung, und Nutzung durch u.a. Google+, Twitter und Facebook können den Datenschutzhinweisen der Betreiber dieser Webseiten entnommen werden. I.d.R. finden Nutzer auch dort Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Um einen höchst möglichen Datenschutz zu gewährleisten, ist es jedoch für Nutzer erst möglich diese Social Plugins zu nutzen, wenn Sie sich dort registriert haben (2-klick Methode)

Das Internetportal nutzt Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder eingebundene Grafiken anderer Webseiten. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte („Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Der Betreiber bemüht sich, nur solche Inhalte zu verwenden, die die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch hat der Betreiber keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern.

Das Internetportal enthält darüber hinaus Plugins verschiedener Anbieter, die dem Nutzer vielfältige Informationen und Funktionen ermöglichen. Dazu werden teilweise sogenannte Cookies* verwendet. Die dabei erzeugten Daten können dabei an die Dienstanbieter übertragen und  verarbeitet werden, wobei der Sitz dieser Unternehmen und die Speicheurng solcher Daten außerhalb von  Deutschland und Europa liegen kann, z.B. in den USA.

*) Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings weist der Betreiber darauf hin, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort des Internetportals ohne Cookies eingeschränkt sein kann.

5. sonstige Bestimmungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag eine unentgeltliche Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf die Berichtigung unrichtiger Daten und die Sperrung und die Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Der Betreiber ist gemäß § 4 d, Absatz 3 des Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), von der Meldepflicht im Sinne des BDSG befreit.

Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit neu zu gestalten und abzuändern. Sollten Änderungen vorgenommen werden, so werden diese stets an dieser Stelle auf www.atsv-fechten.de zu finden sein.

Der Nutzer erklärt sich mit der Nutzung des Internetportals mit allen zuvor aufgeführten Bestimmungen und der beschriebenen Nutzung seiner Daten einverstanden.