Die Fechtabteilung stellt sich vor

Wer sind wir?

Unsere Fechtabteilung setzt sich zusammen aus rund 40 aktiven Fechtern, Trainern  und Vorstandsmitgliedern. Dank dem Engagement unser vielen jungen und motivierten Mitglieder feiern wir Erfolge auf regionaler und nationaler Ebene. Fortschritt ist für kein Fremdwort, wir haben noch viel vor und entwickeln uns ständig weiter. Unsere Türen stehen für jeden offen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Kulter und Relegion. Aufgrund unserer eher kleinen Abteilungsgröße pflegen wir auch den persönlichen Kontakt zu den meisten Mitgliedern und können auf die Wünsche des Einzelnen häufig Rücksicht nehmen.

Unsere Trainingsphilosophie:

Im Anfänger- und Schülertraining liegt unser Schwerpunkt auf einer gessamtkörperlichen Entwicklung. Heutzutage, wo draußen spielen, rennen, klettern leider keine Selbstverständlichkeit mehr in der motorischen Ausbildung der Kinder ist, sehen wir es als unsere Aufgabe diese und andere Fertigkeiten zu vermitteln. Da wir ein Kampfsport sind stehen auch Respekt und Disziplin weit oben. Wir begrüßen einander in jedem Training mit Handschlag, der Gegner wird vor und nach einem Gefecht gegrüßt. Gerade in den 1-gegen-1 -Situationen ist Selbstregulation gefragt. Auch nach einem verlorenen Gefecht muss dem Gegner die Hand gegeben werden. Fehler werden nicht beim Obmann oder beim Gegner, sondern beim Fechter selbst gesucht..

Auch wenn wir eine Individualsportart sind, möchten wir, dass unsere Fechter Teamfähigkeit und Fairplay zeigen. zwar sind sie im Training auch Gegner, aber um auf Turnieren die Fechter anderer Vereine zu besiegen, muss gemeinsam trainiert werden. Mit zunehmendem Alter und Erfahrung möchten wir auch das Verantwortungsbewusstsein unserer Mitglieder stärken, beispielsweise durch die Turnierbtreuung jüngerer Fechter oder das Ablegen der Kampfrichterprüfung.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass wir unsere Fechter sowohl sportlich wie auch persönlich in ihrer Entwicklung begleiten möchten.

Unsere Organisation:

Wir sind innerhalb des ATSV Saarbrücken eine eigene Abteilung, d.h. kurz gesagt das wir uns im Rahmen des Gesamtvereins selbst organisieren. Dazu wählen wir alle 2 Jahre einen Vorstand, der sich je nach Position dann um einzelne Dinge wie bspw. das Training oder die Wettkampfmeldungen kümmert. Über die Zusammensetzung des Vorstandes und wesentliche Vorgänge in der Abteilung entscheidet die Mitgliederversammlung der Abteilung, die mindestens 1x jährlich zusammentritt.

Der gesamte Vorstand der Fechtabteilung steht Ihnen natürlich für Fragen, Anregungen und Wünsche gerne zur Verfügung. Ihr Anliegen richten Sie bitte an  vorstand@atsv-fechten.de   oder an die einzelnen nebenstehenden Vorstandsmitglieder.