Zeit und Ort

Das Fechttraining findet 3 x wöchentlich in der Sporthalle der Gemeinschaftsschule Bellevue, Zeppelinstraße 5, 66117 Saarbrücken (Zugang Am Hagen, gegenüber Sparkassenfiliale) statt. Ein Schnuppertraining ist prinzipiell möglich, um Voranmeldung wird gebeten.

 

Unsere Trainingstermine sind:

  • Montags (Florett):

17.00Uhr – 19.00Uhr:     Anfänger- und Schülertraining

19.00Uhr – 21.00Uhr:     Jugentraining ab B-Jugend (und älter)

Die Montagszeiten verschieben sich um 30 Minuten nach hinten, wenn Anfängerkurs ist.

  • Dienstags (Florett & Degen):

18.00Uhr – 20.00Uhr:    Fortgeschrittene und Aktive ab B-Jugend (und älter)

  • Freitags (Florett):

17.00Uhr – 19.00Uhr:     Schülertraining

19.00Uhr – 21.00Uhr:     Jugentraining ab B-Jugend (und älter)

 

Unser Training ist folgendermaßen aufgebaut:

Montags findet unter der Leitung von Susanne Kruse und Pawel Jacak das Anfängertraining statt. Hierbei liegt der Schwerpunkt darauf, den Fechtsport, den Florettkampf und den eigenen Körper kennen zu lernen. Überwiegend spielerisch wird Koordination, Ausdauer und Technik trainiert.  Anhand des bundeseinheiltichen Fechtkompasses werden die Anfänger Schritt für Schritt  zur Turnierreifeprüfung ausgebildet (weitere informationen hier).

Im Schüler- und Jugendtraining lektionieren unsere Fechttrainer  die Teilnehmer für den Wettkampfbetrieb. Neben den Lektionen werden auch noch Kraft, Technik, Kondition und Schnelligkeit trainiert.

Dienstags trainieren die Aktiven und die fortgeschrittenen Jugendlichen unter der Leitung von Britta Karn. Hier stehen Beinarbeit und Technik, die mit Hilfe von Partnerübungen trainiert werden, im Vordergrund. Außerdem besteht die Möglichkeit das Erlernte im hochkarätigen Trainingsfeld auf der Bahn umzusetzen.

Freitags haben wir die größte Teilnehmerzahl. Dieses Training unter der Leitung von Britta Karn und  Pawel Jacak ist für alle geeignet, die Beinarbeit und erste Armtechnik beherrschen und sich auf Wettkämpfe vorbereiten wollen. Neben einem umfassenden atlethischen Aufwärmprogramm werden von mehreren Fechtlehrern Lektionen erteilt. I.d.R. werden Fechtbahnen aufgebaut und über die Hälfte des Trainings elektrische Übungsgefechte ausgeführt.