neues vom DFB

DFB-News Neuigkeiten aus der Welt des Fechtsports in Deutschland

  • Junioren-Weltcups an diesem Wochenende
    am 21. Januar 2022 um 15:45

    U20 in Aix-en-Provence, Segovia und Zagreb am Start

  • Neues Update des Wettkampf-Kalenders online
    am 21. Januar 2022 um 14:37

    Der Wettkampf-Kalender wurde erneut aktualisiert - wir bitten um Beachtung der folgenden Änderungen: Damendegen:U17Q Bonn 29./30.01.2022 auf unbestimmtes Datum verschobenWC Chengdu 18.-20.03.2022 auf unbestimmtes Datum verschoben Herrendegen:U17Q Bonn 29./30.01.2022 auf unbestimmtes Datum verschobenWC Q Heidenheim 24.-26.02.2022 auf unbestimmtes Datum verschoben. Option: 13.-15.05.2022.Damenflorett:GP Q Turin 04.-06.02.2022 auf unbestimmtes Datum verschobenJWC Q Udine 19./20.02.2022 gestrichenWC Guadalajara 25.-27.02.2022 neuer Ausrichtungsort (vorher: Cancun, Acapulco)Herrenflorett:GP Q Turin 04.-06.02.2022 auf unbestimmtes Datum verschobenU17Q Halle 19./20.03.2022 neuer Ausrichtungsort (vorher Moers)Herrensäbel:WC Q Padua 04.-06.03.2022 auf unbestimmtes Datum verschoben  Ein weiterer wichtiger Hinweis: Wir überprüfen die Planungen der U15 DM in den Degen- und Florettdisziplinen, die parallel in Reutlingen und Moers geplant sind. In dieser Altersklasse starten noch viele Fechterinnen und Fechter in beiden Waffen. Somit versuchen wir, diese Termine zu separieren.

  • Herrensäbel-Team holt Weltcup-Silber
    am 17. Januar 2022 um 16:52

    Neues Herrensäbel-Team in Tiflis auf dem Podium

  • Weltcups an diesem Wochenende
    am 14. Januar 2022 um 13:45

    Das noch junge Jahr 2022 verheißt an diesem 3. Januar-Wochenende viel Spannung: Vier FIE Senior Weltcups, Einzel- und Team-Entscheidungen und auch der Nachwuchs startet bei CC-Turnieren international. Damenflorett-Weltcup in Poznan (Polen) Am Freitag ab 10:00 Uhr startet die Damenflorett-Auswahl des DFB in ihre Vorrunden. Samstag gibt es dann die TOP64-Gefechte, in jedem Fall mit Leonie Ebert und hoffentlich noch mit weiteren DFB-Athletinnen, die am ersten Wettkampftag das Ticket für Tag 2 lösen. Sonntag gleicher Zeit folgt dann der Team-Wettbewerb. Die Ergebnisse können hier online verfolgt werden: https://www.fencingtimelive.com/tournaments/eventSchedule/FE511A104C8745728CDCDF4746B95149#today Ein Livestream-Angebot gibt es via FIE-Seite: https://fie.org/live#Poznan   Herrenflorett-Weltcup in Paris (Frankreich) Um 9:00 Uhr starten am Freitag die Vorrunden für die Florettherren des DFB, Samstag ab 8:30 Uhr geht es dann weiter im Haupttableau der besten 64. Am Sonntag ab 9:00 Uhr folgt dann der Mannschaftskampf. Die Ergebnisse können hier online verfolgt werden: https://www.engarde-service.com/siteTemplate.php?lang=en&Organisme=ffe&Event=cip2022&page=competitions.php Ein Livestream-Angebot gibt es via FIE-Seite: https://fie.org/live#CIP2022 Herren- und Damensäbel-Weltcup in Tbilisi (Georgien) Freitag ab 10:00 Uhr starten die Säbeldamen des DFB in ihre Vorrunden, Samstag gleicher Uhrzeit fechten dann die Herren um die Tickets für den 2. Tag. Sonntag ab 10:00 Uhr werden dann bei den Damen und Herren die Top64 ausgefochten. Montag ab 10:00 Uhr finden abschließend die beiden Team-Wettbewerbe statt. Die Ergebnisse können hier online verfolgt werden: http://engarde-service.com/siteTemplate.php?lang=en&Organisme=hunfencing&Event=2022_01_14-17_tbiliszi&page=competitions.php Ein Livestream-Angebot gibt es via FIE-Seite: https://fie.org/live#Tbilisi   Herren- und Damendegen & Herrenflorett CC-Turnier in Bratislava (Slowakei) Freitag ab 8:30 Uhr starten die Degenherren im Einzel, Samstag ab 8:30 Uhr folgen dann die Degendamen im Einzel und die Herren ab 11:00 Uhr im Team. Der Sonntag ist für die Einzelentscheidungen im Herrenflorett ab 8:30 Uhr und den Team-Wettbewerb der Degendamen ab 10:30 Uhr reserviert. Die Ergebnisse können hier online verfolgt werden: https://www.fencingtimelive.com/tournaments/eventSchedule/11B245ADA9D7472983CAC6E0E4B72B1A#today Herren- und Damensäbel CC-Turnier in Meylan (Frankreich) Samstag ab 10:30 Uhr starten die Vorrunden im Herrensäbel, am Sonntag um 9:00 Uhr folgen dann die Säbeldamen. Die Ergebnisse können über diese Seite online verfolgt werden: http://meylanescrime.fr/eurosabre/ Live-Streaming wird über diesen Link angeboten: https://www.twitch.tv/meylanescrime

  • Stellenausschreibung: TSC Eintracht Dortmund sucht Degentrainer
    am 14. Januar 2022 um 10:30

    Die Fechtabteilung des TSC Eintracht Dortmund sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Degentrainer in Teilzeit (30 Std./Woche).

  • Neues Ressort in der DFB-Geschäftsstelle
    am 13. Januar 2022 um 10:25

    Herzlich Willkommen, Elisée Bouton

  • Fortbildung für A- und B-Trainer Degen zur Lizenzverlängerung
    am 11. Januar 2022 um 16:11

    Am vergangenen Sonntag, 09.01.2022, hat der Fachbereich Degen des DFB-Lehrausschusses den deutschen Degentrainern die Gelegenheit geboten, sich freiwillig fortzubilden und die Gültigkeit ihrer Lizenzen verlängern zu lassen. Trotz der Tatsache, dass der DOSB pandemiebedingt alle Lizenzen ein weiteres Jahr anerkennt zeigte sich, dass es einen starken Bedarf nach Life-Veranstaltungen gibt: 15 Teilnehmer aus der ganzen Republik haben den Weg nach Leverkusen gefunden, wo der Verlängerungslehrgang zum ersten Mal durchgeführt wurde. Hauptthema war das Integrieren von Reizen des zentralen Nervensystems, um die Wahrnehmungs- und Entscheidungsfähigkeiten zu trainieren, damit die Handlungsschnelligkeit auf Dauer gesteigert werden kann. Dazu wurden mit verschiedenen Materialien sowohl für das Koordinationstraining im Warming-Up, als auch für die Beinarbeit und fechterische Lektionen praktische Übungsbeispiele angeboten. Zudem wurden die Teilnehmer angehalten selbst neue Übungen zu entwickeln. Die Teilnehmer wurden natürlich auch auf die neuen Entwicklungen und Initiativen im Lehrausschuss aufmerksam gemacht rund um Neufassungen der Ausbildungskonzeption sowie die festgelegten Begriffe der Technische Grundelemente (TGE) und Strategische Grundelemente (SGE), womit eine einheitliche Sprache im DFB-Ausbildungswesen entstehen soll. Sowohl "Location", Tagesablauf und Inhalte wurden mit großem Einverständnis von den Teilnehmern angenommen. Der Lehrgang wurde geleitet von Rorik Janssen, Mitglied im DFB-Ausschuss für Lehrwesen und Diplom-Trainer.

  • Gold und Bronze beim Säbel-JWC in Budapest
    am 11. Januar 2022 um 11:00

    Colin Heathcock gewinnt Gold, Felice Herbon holt Bronze

  • Trauer um Berndt Peltzer
    am 28. Dezember 2021 um 7:54

    Der Deutsche Fechter-Bund trauert um Berndt Peltzer, der am 23. Dezember im Alter von 90 Jahren in Bad Mergentheim verstarb. Berndt prägte den deutschen Fechtsport nachhaltig und war maßgeblich an den vielen internationalen Erfolgen des Fecht-Clubs Tauberbischofsheim in den 70er, 80er und 90er Jahren beteiligt. Berndt lebte bis zu seinem Tod in Tauberbischofsheim, wo er weiterhin dem Fechtsport sehr nahe sein und somit den engen Kontakt zu "seinen" vielen Schützlingen pflegen konnte, insbesondere zu vielen Herrendegenfechtern aufgrund seiner Bundestrainertätigkeit in dieser Disziplin. Neben seiner erfolgreichen Trainertätigkeit auf nationaler und internationaler Ebene, war Berndt gleichsam Funktionär - u.a. auch Präsident des Nordbadischen Fechterbundes -, Autor (Tauberbischofsheimer Fechtlektionen) und Freund. Er sah nie nur den Athleten. Nein, er kümmerte sich um die Persönlichkeiten seiner Fechter und begleitete deren berufliche und soziale Entwicklungen. Ein unfassbar empathischer Mensch mit höchster fechterischer Expertise. Unser Beileid gilt seiner lieben Frau Rosemie, seiner Familie, seinen Freunden und Angehörigen. Der Deutsche Fechter-Bund wird Berndt nie vergessen und seine Verdienste für den Fechtsport in Deutschland angemessen würdigen!

  • Verlängert: Österreichischer Fechtverband sucht Sportdirektor
    am 17. Dezember 2021 um 7:31

    Unsere österreichischen Kollegen suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sportdirektor aus dem deutschsprachigen Raum. Bewerbungsfrist ist der 02.11.2021 Alle weiteren Informationen können Interessierte der beigefügten Ausschreibung entnehmen. 

  • Damenflorett-Weltcup in Saint Maur am Wochenende
    am 10. Dezember 2021 um 7:39

    Am 3. Adventswochenende sind unsere Florett-Damen beim FIE Weltcup im französischen Saint Maur am Start. Am Freitag ab 10:00 Uhr starten 11 unserer DFB-Damen um Anne Sauer, Carolin Golubytskyi (beide Werbach) und Leandra Behr (Tauberbischofsheim) in die Vorrunden, am Samstag ab 9:00 Uhr geht es in die Top64 - hier kommt auch Leonie Ebert (Werbach) dazu, die von den Vorrunden befreit ist. Sonntagmorgen ab 8:00 Uhr beginnt dann der abschließende Team-Wettbewerb. Die Ergebnisse können hier online verfolgt werden: https://engarde-service.com/index.php?lang=en&Organisme=arcasso&Event=stmaur2021&Compe=fds-in Das Livestream-Angebot gibt es via FIE: https://fie.org/live

  • Ergebnisse vom Herrenflorett-JWC in Leszno
    am 7. Dezember 2021 um 15:11

    Weinheimer Laurenz Rieger holt Platz 8 im Einzel, Mannschaft wird Vierter

  • Breitensport-Lehrgang in Heidenheim
    am 7. Dezember 2021 um 8:26

    Vom 3.-5. Dezember fand unter 2G+ Regelung der beliebte Lehrgang für wettkampforientierte Breitensportler in Heidenheim statt. Neben der Fechthalle in Heidenheim stand den Degenfechterinnen und Fechtern wieder ein gutes Hotel mit angeschlossenem Schwimmbad zur Verfügung. Das Trainerteam um Armin Stadter mit Richard Schmidt, Kilian Stadter und Max Mészáros konnte erneut ein umfangreiches Programm anbieten mit Einzellektionen, Partnerübungen, Beinarbeit, Taktikfortbildung, Freifechten und dem obligatorischen Abschlussturnier.

  • Deutscher Fechtertag am 11.12. abgesagt
    am 7. Dezember 2021 um 6:41

    Das Präsidium des Deutschen Fechter-Bundes gibt bekannt, dass der Präsenztermin des Deutschen Fechtertags am 11.12.21 in Bonn aufgrund der pandemischen Situation nicht stattfinden wird. Die allgemeine Corona-Situation lässt es geraten erscheinen, auf einen DFT mit über 100 Teilnehmern in Präsenz zu verzichten. Eine digitale Durchführung und auch eine Hybridveranstaltung sind bis zum 11.12.2021 unter Beachtung der für eine solche Vorgehensweise erforderlichen Formvorschriften nicht zu organisieren. Es wird zeitnah ein Alternativtermin festgelegt und dann auch kommuniziert. Wir bitten um Ihr Verständnis!

  • Gold beim Säbel-JWC in Polen
    am 6. Dezember 2021 um 13:49

    Eislinger Colin Heathcock gewinnt Junioren-Weltcup in Sosnowiec

  • Herzlichen Glückwunsch, lieber Laki Dobridis
    am 5. Dezember 2021 um 7:00

    Der Deutsche Fechter-Bund gratuliert Ehrenmitglied Laki Dobridis zum heutigen 100. Geburtstag.

  • Junioren-Weltcups an diesem Wochenende
    am 3. Dezember 2021 um 11:37

    U20-Fechter starten bei Weltcups in Luxemburg und Polen

  • Abgesagt: "Weißer Bär" im Januar in Berlin
    am 3. Dezember 2021 um 9:00

    Im Namen des Berliner Fechterbundes und des FC Grunewald müssen wir mitteilen, dass der 61. "Weiße Bär von Berlin" im Herrendegen am 15./16. Januar 2022 ebenfalls aufgrund der Pandemie-Lage abgesagt werden muss. Die offizielle Absage kann dem beigefügten Brief entnommen werden. Wir bitten um Verständnis!

  • ⚠ Wichtiger Hinweis! Voranmeldungen für 2022
    am 30. November 2021 um 14:34

    Ab sofort können Sie die DFB-Lizenzen für das Jahr 2022 bestellen. Sollten Ihre Fechter bereits eine Lizenz für Veranstaltungen im Januar benötigen, bestellen und bezahlen Sie diese bitte rechtzeitig!

  • Abgesagt: JWC in Jena im Dezember
    am 30. November 2021 um 12:00

    Im Namen des FSC Jena müssen wir mitteilen, dass der Damenflorett Junioren-Weltcup am 18./19. Dezember jetzt ebenfalls aufgrund der Pandemie-Lage abgesagt werden muss. Wie schon für Nürnberg kommuniziert, ist es auch in Jena nicht möglich, die Veranstaltung per Ausnahmegenehmigung mit 3G durchzuführen. Unter 2G-Voraussetzungen wäre die Stadt jederzeit bereit gewesen, allerdings ist diese Regelung weiterhin nicht mit den Vorgaben der FIE vereinbar, sodass auch dieser Wettkampf nicht stattfinden kann. Vielen Dank für die tolle Vorbereitung und das großartige Engagement an unseren Partner in Jena! Wir hoffen, dass wir uns unter besseren Bedingungen erneut gemeinsam dieser Aufgabe stellen werden. Wir bitten um Verständnis!